Neue Bewertungen

Amoura

Amoura

PIN: 066Bewertungen:

Das Gespräch mit dir hat mir sehr gut getan und sehr geholfen.Du hast mir vieles erzählt was alles richtig war und was passiert ist.1000 Dank für die tolle Beratung und ich werde mich aufjedenfall wieder bei dir melden.Liebe Grüße Manuela

Amoura

Amoura

PIN: 066Bewertungen:

Danke meine Liebe, das du mir die Augen geöffnet hast, gerne wieder!
Liebe Grüße

Melli

Melli

PIN: 033Bewertungen:

Die Kommunikation mit meinem Hund ist immer wieder hilfreich, klar und eins zu eins mein Hund. Deine Hellsicht ist hierzu eine perfekte Kombi. Schön, danke Dir für Deine Geduld und Dein Sein! lg

Yve

Yve

PIN: 332Bewertungen:

Wie immer sensationell. Du bist so eine Liebe, hast unendlich Geduld und erhältst auch Deine Botschaften, Bilder so klar und stimmig, bringst es rüber wie wenn man mittendrin wäre. Danke für Dein Sein! lg

Senna

Senna

PIN: 118Bewertungen:

Sensationell, danke❤️

04/15/18

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) von eSpiritu (Stand: 1. Juli 2018)

 

 

 

1. Geltungsbereich der AGB

 

Unsere AGB gelten für die Nutzer der Plattform e-spiritu.de, die über diese Beratung bzw. einen Berater für Lebenshilfe suchen. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen. Weiter hat Gültigkeit für den Berater und Ratsuchenden in der zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses die gültige Fassung der AGB. Entgegenstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Ratsuchenden und des Beraters wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Vertragssprache ist deutsch. 

 

Der Berater/in ist zugleich selbständiger und freiberuflicher Unternehmer im Haupt- oder auch Nebenberuf im Sinne des § 14 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) und wird im Folgenden „Berater/in“ und der anrufende Nutzer wird im Folgenden „Ratsuchender“ genannt.

 

 

 

2. Allgemeines

 

a. e-spiritu.de ist eine Plattform, die Ihnen die Möglichkeit bietet mit Beratern zur spirituellen Lebenshilfe in Kontakt zu treten. Die Plattform wird betrieben von Biroma eK vertr. durch Susanne Birnbaum, Mammutbogen 5,87616 Wald Deutschland.

 

b. Die Nutzung der Plattform ist für Sie kostenlos, die Inanspruchnahme von Beratungen kostenpflichtig.

 

c. Wir stellen lediglich die Plattform, d.h. die technischen Voraussetzungen wie Tools, Programme, Webspace u.a. für die Darstellung der Berater und die Kontaktaufnahme/ Beratung zwischen Ihnen und einem Berater zur Verfügung. Die Beratungen werden nicht von uns vorgenommen, sondern von eigenständigen, selbständigen bzw. freiberuflichen Beratern, mit dem Sie ein separates, entgeltpflichtiges Vertragsverhältnis eingehen. Die Abrechnung erfolgt über e-Spiritu.de.

 

d. Die Beratungsdienste werden von den Beratern telefonisch oder per E-Mail oder Chat erbracht. Welche Medien der jeweilige Berater anbietet, ist in dessen Profil ersichtlich.

 

e. Die Basis der Beratungen sowie deren Wirksamkeit sind nicht wissenschaftlich erwiesen und folgen daher nur Ihrer inneren Einstellung oder der des Beraters, so dass auch deren Geeignetheit zur Zielerreichung außerhalb unsere Verantwortung liegt. Sie sind insbesondere nicht dazu geeignet rechtliche, steuerliche, medizinische, psychotherapeutische u.ä. Beratungen zu ersetzen. Entsprechend dürfen die Berater auf unserer Plattform keine rechtlichen, steuerlichen, medizinischen und psychotherapeutischen Beratungen vornehmen.

 

 

 

AGB für Kunden

 

1. Registrierung als Ratsuchender

 

a) Account

 

Jeder Ratsuchende darf nur einen Account anlegen. Pro Haushalt ist es auch nur möglich einen Account anzulegen. Die Registrierung ist kostenlos. Minderjährige und Personen, die beschränkt geschäftsfähig oder geschäftsunfähig sind, dürfen sich nicht als Ratsuchender registrieren oder registrieren lassen. Eine Volljährigkeit ist Voraussetzung. Alle Angaben müssen vollständig und wahrheitsgemäß sein. Macht der Ratsuchende falsche Angaben, so ist der Inhaber von eSpiritu berechtigt den Account sofort zu sperren. Die Firma eSpiritu behält sich auch vor bei unwahren Angaben strafrechtlich vorzugehen. Bei der Wahl der Maßnahme berücksichtigt der Inhaber von eSpiritu die berechtigten Interessen des Ratsuchenden und dessen Verschulden. Ändern sich während der Geschäftsbeziehung zu eSpiritu die Daten wie Adresse, Aufenthaltsort des Ratsuchenden, so ist er verpflichtet seinen Account unverzüglich entsprechend zu aktualisieren.

 

b) Registrierung auf dem Portal

 

Bei der Registrierung als Ratsuchender besteht der Registrierungsvorgang aus verschiedenen Schritten. Der Ratsuchende füllt die Anmeldemaske auf dem Portal aus. Notwendig ist seine Adresse einschließlich Geburtsdatum, E-Mail-Adresse und Telefonnummer. Außerdem wählt der Ratsuchende einen Benutzernamen und Passwort. Anschließend bestätigt er seine Registrierung durch Klicken auf den Button "Registrieren". Mit der Registrierung erklärt der Ratsuchende verbindlich seine Vertragszustimmung und, dass er die AGB gelesen und verstanden hat. Der Inhaber von eSpiritu wird den Zugang der Registrierung des Kunden nach Prüfung zeitnah bestätigen. Die Zugangsbestätigung stellt noch keine verbindliche Annahme der Registrierung dar. eSpiritu ist berechtigt, das in der Registrierung liegende Vertragszustimmung innerhalb von zwei Tagen nach Eingang der Bestellung per E-Mail oder Telefon verbindlich anzunehmen. Mit der Annahme kommt ein unentgeltlicher Nutzungsvertrag zwischen eSpiritu und dem Ratsuchenden zustande. Vertraulichkeit Rechte des Ratsuchenden aus dem Nutzungsvertrag sind nicht übertragbar. Das Passwort, was dem Ratsuchenden den Zugang zum persönlichen Bereich und somit auch zur Datenerfassung ermöglicht, ist streng vertraulich zu behandeln und darf an Dritte keinesfalls weitergegeben werden. Der Ratsuchende ist in der Pflicht unverzüglich Mitteilung an eSpiritu zu machen wenn es Anhaltspunkte für den Missbrauch des Accounts bzw seines Passwortes gibt.

 

 

 

2. Vertragsschluss bei Inanspruchnahme von Beratungsleistungen

 

a) Bei der telefonischen Beratung werden Sie nach der Auswahl eines Beraters von unserem System angerufen. Die Verbindung zu dem von Ihnen ausgewählten Berater wird jedoch erst dann hergestellt und kostenpflichtig, nachdem Sie automatisch auf die Kosten hingewiesen wurden und Ihren Verbindungswunsch bestätigt haben. Bis zu Ihrer Bestätigung ist die Verbindung kostenfrei. Mit Ihrer Bestätigung des Verbindungswunsches entsteht ein kostenpflichtiger Vertrag zwischen Ihnen und dem Berater.

 

b) Bei der Beratung per E-Mail stellen Sie an den ausgewählten Berater zunächst eine unverbindliche und kostenfreie Beratungsanfrage per E-Mail. Der Berater teilt Ihnen sodann per Mail mit, ob er die Beratung erbringt und informiert Sie über die Kosten. Sie können dann entscheiden, ob Sie die Beratung wahrnehmen. Wenn Sie die Beratung bestätigen, wird die Beratung kostenpflichtig. Mit der Bestätigung schließen Sie einen Vertrag mit dem ausgewählten Berater.

 

c) Als Neukunde erhalten Sie bei Erstregistrierung ein Gratisgespräch von 10 Minuten bei einem Berater Ihrer Wahl. Dieses steht ausschließlich für die Inanspruchnahme der auf der Plattform angebotenen kostenpflichtigen Dienste zur Verfügung und kann nicht ausbezahlt werden. Das Guthaben wird auf die durch Inanspruchnahme kostenpflichtiger Dienste entstehenden Kosten angerechnet.

 

d) Als Verbraucher steht Ihnen bei entgeltlichen Leistungen ein Widerrufsrecht zu. WIDERRUFSBELEHRUNG Widerrufsrecht Als Verbraucher haben Sie das Recht diesen Vertrag binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Biroma eK, Mammutbogen 5, 87616 Wald info@e-spiritu.de) mittels einer eindeutigen Erklärung über Ihren Entschluss, den Vertrag zu widerrufen, informieren. Dies können Sie zum Beispiel per E-Mail oder per mit Post versandten Brief tun. Sie können dafür das Muster-Widerrufsformular, welches Sie auf unserer Website und am Ende dieser AGB finden, verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Folgen des Widerrufs Wenn Sie den Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, welche wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene günstige Standardlieferung gewählt haben) unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurück zu zahlen, an welchem die Mitteilung über Ihren Widerruf des Vertrages bei uns eingegangen ist. Für die Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, welches Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. In keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrages unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistung entspricht. Eine Vorlage haben Sie mit der Kundenanmeldung erhalten.

 

 

 

3. Preise; Abrechnung

 

a) Bei der telefonischen Beratung beginnt die Berechnung erst mit erfolgreicher Vermittlung bzw. Verbindung mit einem Berater. Die Abrechnung erfolgt im 60 – Sekunden-Takt. Die Höhe des Entgeltes richtet sich nach den Preisangaben im Profil des von Ihnen ausgewählten Beraters. Dort ist jeweils ein Preis für Verbindungen in das deutsche Festnetz angegeben sowie ein weiterer Preis, welcher für Verbindungen in das Mobilfunknetz gilt. Für Verbindungen in Netze außerhalb Deutschlands erhöht sich der jeweilige Verbindungspreis um 20 Cent pro Minute und benutzt ein Gesprächsteilnehmer Mobilfunk, erhöht sich der Verbindungspreis um 20 Cent pro Minute.

 

b) Bei der Beratung per E-Mail gilt der von dem Berater im Portal hinterlegten und angegeben Preis.

 

c) Die angegeben Preise sind Komplettpreise und beinhalten sowohl das Beraterhonorar als auch die Verbindungskosten und die jeweilige Mehrwertsteuer.

 

d) Die Zahlung erfolgt nach gewählter Zahlungsart per Abbuchung vom Prepaid-Guthaben (Prepaid-Zugang). Aufladung des Prepaid Kontos ist möglich über sofort.com oder PayPal, Paysafe, Überweisung / Vorkasse.

 

e) Startguthaben oder anderweitige Guthaben aus Sonderaktionen, Geburtstagsaktion u.ä. können nicht ausbezahlt werden. 

 

f) Für den Fall des Verzuges gelten die gesetzlichen Bestimmungen. Wir behalten uns im Fall des Verzuges die Sperrung Ihres Accounts vor. Sobald alle Forderungen beglichen sind, schalten wir diesen selbstverständlich wieder frei.

 

 

 

4. Technische Verfügbarkeit

 

a. Wir bemühen uns, die Plattform möglichst störungsfrei zur Nutzung bereit zu halten. Dennoch kann es zu Unterbrechungen oder Ausfallzeiten, welche nicht in unserem Einflussbereich liegen, kommen.

 

b. Wir übernehmen keine Haftung und Gewähr für den Fall von Ausfallzeiten, Unterbrechungen u.ä.

 

c. Eine Gewähr für die Erreichbarkeit der Berater wird von uns nicht übernommen. Die Zeiten der Erreichbarkeit legt jeder Berater für sich selbst fest.

 

 

 

5. Sperrung des Zugangs zu e-spiritu.de , e-spiritu.at, e-spiritu.ch

 

a. Missbrauchen Sie Ihren Zugang zu e-spiritu, sind wir berechtigt diesen zu sperren. Ein Missbrauch liegt insbesondere dann vor, wenn Sie sich mit unrichtigen Daten anmelden, Ihre Zugangsdaten Dritten zur Verfügung stellen, technische Eingriffe und Manipulationen der Plattform vornehmen, das Bewertungssystems missbrauchen, gesetzliche Vorschriften verletzen oder sich in Zahlungsverzug befinden.

 

b.Wir behalten uns die Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen ausdrücklich vor. April 2015 Muster- Widerrufsformular Biroma eK Susanne Birnbaum, Mammutbogen 5, 87616 Wald. Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dass füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden es zurück.

 

 

 

AGB´s für den Berater 

 

1. Rechte und Pflichten der Berater/in 

 

a) Berater/innen sind für die Präsentation Ihres Beratungsangebots und dessen Dienstleistung via Telefon auf dem Portal eSpiritu selbst verantwortlich und versichern, in den angebotenen Beratungsbereichen fachkundig und kompetent zu sein.  Der Berater/in stellt eSpiritu von allen Ansprüchen frei, die von Dritten wegen Verletzung einer der vorbezeichneten Verpflichtungen gegenüber eSpiritu hier durch entstehenden angemessenen Kosten, einschließlich der Erstattung von Kosten notwendiger rechtlicher Schritte.

 

b) Leistungen; eSpiritu ist ein Portal im Bereich Beratungsvermittlung und stellt eine Plattform zur Vermittlung von fachkundige Experten im spirituellen Bereich zur Verfügung. Ansprüche auf eine Vermittlungstätigkeit besteht jedoch nicht. Verzögerung der Leistung Für Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt und aufgrund von außergewöhnlichen und unvorhersehbaren Ereignissen wie Stromausfälle, Unwetter, Streiks, behördliche oder gerichtliche Anordnungen kann eSpiritu nicht haftend gemacht werden und es erfolgt hierdurch kein Schadensersatz.

 

c) Vertragsrücktritt; eSpiritu kann bei Nichtverfügbarkeit aus zuvor genannten Gründen vom Vertrag zurücktreten.

 

d) Technische Ausstattung des Beraters; Die Nutzung und Zusammenarbeit mit eSpiritu setzt eine entsprechende Hard-und Software wie z.B. einen PC oder Laptop und einen Internetzugang und eine Festnetz-Telefonverbindung voraus. Der Berater/in verpflichtet sich dazu, dafür Sorge zu tragen, dass dem Ratsuchenden beim Anruf keine weitere Kosten entstehen. Mögliche entstehende Mehrkosten werden vom Berater/in erstattet bzw getragen. eSpiritu übernimmt keine Kosten für die Vermittlung der Anrufe zu einer Mobilfunknummer des Beraters. Diese Kosten trägt der Berater selbst.

 

e) Entwicklung/ Weiterentwicklung/ Technik/Portal/ Dienstleistungsangebot; eSpiritu ist bemüht, ihre Leistungen an aktuelle technische Entwicklungen und aktuelle Marktentwicklungen anzupassen und immer auf dem neuesten Stand zu halten. eSpiritu behält sich daher mögliche Änderungen der vereinbarten Leistungen vor, soweit solche Änderungen nicht die Kernleistungen beeinträchtigen und unter Berücksichtigung der Interessen des Berater/ innen für diese zumutbar sind. Die Datenbank wird im Rahmen der technischen und betrieblichen Möglichkeiten unter Berücksichtigung der Interessen des Kunden gewährleistet, wobei zeitweilige und vorübergehende Beschränkungen im zumutbaren Rahmen möglich sind (z.B. Wartung, Update, technische Störungen). eSpiritu übernimmt daher keine Garantie für die jederzeitige Verfügbarkeit der angebotenen Leistungen. . Der Berater/in muss sich vor einer möglichen Veränderung seines Aufenthalts-und Arbeitsortes selbständig über die Möglichkeiten und technischen Gegebenheiten informieren.

 

f) Beratungsleistung

 

Beratungsdienstleistungen die eine gesetzlichen Nachweis verlangen, wie z.B. bei Ärzten, Steuerberater, Rechtsanwälte, dürfen nur von Angehörigen dieser Berufsgruppen erbracht und beraten werden. Ferner darf ein Berater/in keine Beratung anbieten, die dem Heilpraktikergesetz unterliegt. Jede Beratung oder Ankündigung einer Heilung von Krankheiten, Leiden oder körperlicher Defizite oder erstellen einer Diagnose und dessen Therapie ist verboten.

 

g) Erreichbarkeit für den Ratsuchenden

 

Der Berater verpflichtet sich dazu, den Kunden für eine Beratung über die von ihm angebotenen Kommunikationswege zur Verfügung zu stehen. Er bestimmt selbst zu welchen Zeiten und über welche Kommunikationswege er dem Kunden für Beratungsgespräche zur Verfügung steht. Die Auswahl kann der Berater durch Deaktivierung oder Aktivierung der einzelnen Kommunikationswege in seinem Account auf dem Portal von eSpiritu treffen. Er übernimmt die Verantwortung sowohl für seine technische, als auch für seine tatsächliche Erreichbarkeit. Der Berater verpflichtet sich zu den Onlinezeiten die Beratungen entgegenzunehmen. Ein Anspruch oder eine Garantie auf Vermittlung durch eSpiritu besteht zu keiner Zeit, da der Ratsuchende seinen Berater/in selber auswählt.

 

h) Bewertung des Ratsuchenden über eine erbrachte Beratung des Berater/in

 

Der Berater/in ist mit der Bewertung durch den Ratsuchenden sowie mit der Verwendung der Bewertung auf dem Portal bei eSpiritu und zur Werbung seiner Person, on- und offline jederzeit einverstanden.

 

 

 

i) Kosten Preise für eine Beanspruchung der Dienstleistung Die Berater/in kann innerhalb der Spanne von 1,29 Euro pro Minute bis 2,99 Euro pro Minute, den Preis für Gespräche mit ihm selbst festlegen. Bei Aktionen gilt in der Regel der Preis von 0,98 Euro pro Minute die dem Berater/in mit 0,50 Euro vergütet werden.

 

Es besteht die Möglichkeit sich als Aktionsberater im Aktionskalender einzutragen.Die Vorteile daraus sind: 1. Die Platzierung des Profils an oberster Stelle; mit extra Kennzeichnung. Sie stehen mit 0,98 Euro /Min. und erhalten als Vergütung 0,50 Euro/Min. Dieser Platz darf nur belegt werden, wenn gewährleistet ist, dass die Onlinezeit an diesem Tag mind. 6 Stunden beträgt. Sollte es nicht der Fall sein, wird der Berater für die nächsten 2 Monate gesperrt und kann sich nicht in den Aktionskalender eintragen. Die Möglichkeit sich einzutragen besteht alle 10 Tage. Zur Onlinezeit zählt die Pause nicht dazu.

 

Gratisgespräche für den Erstanrufer erhält der Berater/in  0,30 Euro pro Gesprächsminute.

 

 

 

j) Vergütungsauszahlung

 

Die Berater/in sind freie selbständige Mitarbeiter bei eSpiritu, das Portal wird nur zu Werbezwecke und Präsentation der Berater/in genutzt und Gespräche zwischen Beratern und Ratsuchenden vermittelt, alle Berater/innen sind daher selbständig tätig. Die Rechnungserstellung für die von dem Kunden in Anspruch genommene Beratungsleistung erfolgt durch eSpiritu. Die Anzahl der Gesprächsminuten pro Berater mit den vom Berater angebotenen Konditionen werden registriert und berechnet. Von der daraus berechneten Netto-Gesamtsumme der Anzahl an gesprochenen Minuten pro Monat erhält der Berater/in eine Auszahlung mit den von den Beratern und eSpiritu vereinbarten Prozenten bezogen auf den Minutenpreis. Der Anteil für den Berater/in wird monatlich überwiesen.  

Ab dem 1.7.2018 (Juni Abrechnung) erfolgt die Abrechnung bis zum 5. des Folgemonats und die Auszahlung bis spätestens 15. des Folgemonats.

 

 

 

k) Vergütungsberechnung für Berater/in

 

Die Berater/in bekommen, sofern nicht etwas anderes schriftlich vereinbart wurde 50 % der berechneten Netto-Gesamtumsatzes des einzelnen Beraters von eSpiritu ausgezahlt.

 

 

 

l) Exclusivberater:

 

Exclusivberater/in der/die nur auf eSpiritu die Dienstleistung online anbietet erhält eine besondere Kennzeichnung am Profil und gleichzeitig zusätzlich einen Sonderbonus von 5 % ihres Netto-Umsatzes. Dies gilt nicht, wenn der Berater auf einem anderen Portal mit anderem Profil agiert.

 

 m) Es ist dem Berater/in verboten: 

Wettbewerbswidrige Handlungen vorzunehmen, Kundenabwerbung, Verstoß gegen das Jugendschutzgesetz, Pornografische Produkte zu bewerben den Ratsuchenden etwas verkaufen zu wollen, den Ratsuchenden nach seiner Adresse oder Telefonnummer zu fragen, anstößige, rassistische oder sonst rechtswidrige Inhalte oder Informationen zu verbreiten, einschließlich beleidigender Inhalte, unabhängig davon, ob diese Inhalte andere Nutzer, Mitarbeiter, Berater/innen von eSpiritu oder andere Personen oder Unternehmen betreffen, Fotos mit anstößigen, rassistischen oder sonst sittenwidrigen Inhalten zu verwenden, Keine Angriffe auf Hautfarbe, Herkunft, Nationalität, Geschlecht oder sexueller Identität, keine Werbung für andere Beratungsvermittlungsportale oder Mehrwertdienste, keine Nachrichten die einem gewerblichen Zweck dienen zu versenden oder zu bewerben, niemals andere Personen zu bedrohen und zu belästigen, die Persönlichkeitsrechte Dritter zu verletzen, sich über Ratsuchende in der Öffentlichkeit zu äußern oder bei Sozialen Netzwerken zu posten. Ein Kundenabwerben, Weitergabe von e-Mail Adressen, Homepage Links, Facebook Profile usw. werden mit einer Vertragsstrafe von 5.000 Euro geahndet und mit dem soforigen Ausschluß von dem Portal. Dies gilt auch für alle Internas was eSpiritu das Portal und die Geschäftleitung während der Zeit als Berater bzw. nach dem Ausscheiden als Berater. Es darf hieraus nichts nach aussen getragen werden. Sollte dies der Fall sein, wird mit einer Vertragsstrafe in Höhe von 5.000 Euro geahndet und fällig!

 

Nicht einhalten der oben genannten Regeln und Verstoß dessen, führt zum sofotigen Ausschluss des durch die Registrierung eingeräumten Nutzungsrechts und der Kooperation mit eSpiritu, offene Beträge für den laufenden Monat werden in diesem Falle nicht mehr ausbezahlt. Eine gemeinsame Zusammenarbeit endet mit sofortiger Wirkung!

 

n) Preise Jeder Berater/in kann innerhalb einer Preisspanne von 1,29 Euro pro Minute bis 2,99 Euro pro Minute selbst festlegen. Der Kunde wird bei Aufruf der jeweiligen Leistung über den jeweiligen Preis informiert und erst nach Bestätigung des festgelegten Minutenpreises mit dem Berater/in verbunden. Sämtliche Preise verstehen sich inklusive der aktuell geltenden gesetzlichen MwSt. Die Fälligkeit der Zahlung für die in Anspruch genommenen Beratungsdienstleistungen wird sofort zur Zahlung des Ratsuchenden fällig. Aktionspreise kann der Berater/in jederzeit im Monat eigenständig für insgesamt 100 Stunden im Monat erstellen.

 

o) Vertraulichkeit Die Rechte des Beraters aus diesem Vertrag sind nicht übertragbar!

 

p) Datenschutz durch Berater/in Der Berater/in ist verpflichtet, die ihm durch Gespräche, Beratungen, Telefonate usw. zugeleiteten Informationen nur im Zusammenhang mit der bei eSpiritu beratenden Tätigkeit zu nutzen. Jede Speicherung von Daten für eigene Zwecke oder Weitergabe von Daten an Dritte oder Nutzung der Informationen zu anderen Zwecken ist verboten und auch das Abwerben von Ratsuchenden (Kunden) ist verboten. Bei einem Verstoß hiergegen wird eine Vertragsstrafe in Höhe von 5.000.- Euro fällig. Aus Qualitätsgründen werden Beratungen in regelmässigen Abständen von e-spiritu.de kontrolliert. 

 

q) Abgabenentrichtung aus der Tätigkeit bei eSpiritu Der Berater ist ein freier Mitarbeiter und ist für die korrekte Versteuerung sowie ggf. zu entrichtenden Sozialabgaben oder sonstiger Abgaben selbst verantwortlich. Seine gültige Steuernummer ggf. Umsatzsteuerpflicht übermittelt er an eSpiritu. Gewerbeanmeldung, Kopie des Personalausweises und ggf. die Bestätigung des Finanzamtes für die Umsatzsteuerpflicht, sollte zum Start an den Support von e-Spiritu.de unaufgefordert gesendet werden. per Mail an info@e-spiritu.de oder per Post an: Biroma eK, Susanne Birnbaum, Mammutbogen 5, 87616 Wald.

 

r) Bewertungen der Ratsuchenden auf dem Profil der Berater/innen Ratsuchende können Bewertungen über den Berater/in abgeben. Bewertungen und deren Angaben müssen wahrheitsgemäß sein. Falsche, ungerechte oder bösartige Bewertungen können vom Berater/in bei eSpiritu beanstandet werden. eSpiritu behält sich dabei das Recht ggf. nach Rücksprache mit dem Berater/in und auch ggf. dem Ratsuchenden die entsprechende Bewertung zu überprüfen zu besprechen und gegebenenfalls auch zu löschen.

 

s) Kündigung von Seiten des Beraters sowie e-Spiritu.de ist jederzeit möglich. Eine kurze Nachricht per E-Mail genügt und das Profil wird inaktiv gestellt. Bei obigen Verstößen, wenn ein Berater über 4 Wochen nicht online ist (ausser er hat eSpiritu in Kenntnis gesetzt) behält sich eSpiritu vor, dieses Beraterprofil zu deaktivieren. Eine Aktivierung ist wieder möglich, wenn gewährleistet wird, dass wieder eine regelmäßige Onlinepräsenz gegeben ist.

 

 

 

9. Schlußbestimmung

 

a) Haftung eSpiritu übernimmt keine Haftung für Qualität, Inhalt und Richtigkeit der Beratungsgespräche und ist nicht dafür verantwortlich ob, und in welcher Weise die Ratsuchenden den Ratschlägen der Berater/innen Folge leisten.

 

b) Widerruf Gemäß § 312 Absatz 2 Nr. 11 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) besteht das Widerrufsrecht nicht bei Verträgen zur Nutzung einer einzelnen von einem Verbraucher hergestellten Telefonverbindung. Den mit dem Berater/in geschlossenen Vertrag über die Telefonberatung kann der Ratsuchenden daher nicht widerrufen.

 

c) Gerichtsstand Als Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten aus diesem Vertrag wird der Sitz von eSpiritu vereinbart, der Gerichtsstand ist somit Kempten.

 

d)  Salvatorische Klausel Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen berührt die Gültigkeit der übrigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht. Nebenabreden sind nicht getroffen und gelten nur in schriftlicher Form. Die AGB sind angenommen wenn im Portal bei eSpiritu und dessen Registrierung dort via Internet das Häkchen bei AGB gelesen und einverstanden gesetzt wurde.